Zum Inhalt springen

Auberginen-Tomaten-Töpfchen mit Hirtencreme

Zeitaufwand: 60 MIN   Schwierigkeit: Leicht

Zutaten:

Für 4 Personen

400 g Aubergine

6 EL Olivenöl

300 g reife Tomaten

1 mittelgroße Zwiebel

2 Knoblauchzehen

3 EL Petersilie, fein gehackt

1 EL Zitronensaft, frisch gepresst

300 g Patros Hirtencreme Kräuter-Olive

Salz

Pfeffer, frisch gemahlen

Frisches, geröstetes Weißbrot

Zubereitung:

Die Auberginen putzen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. In eine Schüssel geben und gut salzen. 30 Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit den Ofen auf 180°C vorheizen.

Die Tomaten in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Die Zwiebel fein würfeln und den Knoblauch sehr fein hacken.

Die Tomaten, die Zwiebelwürfel, den gehackten Knoblauch und die gehackte Petersilie in eine Schüssel geben. Alles gut miteinander vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Aubergine auf ein Sieb geben und die Flüssigkeit etwas ausdrücken. 

4 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel darin kräftig anbraten. 

Den Zitronensaft zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die gebratenen Auberginen mit den Tomaten vermengen. 

4 ofenfeste Förmchen mit dem übrigen Olivenöl ausstreichen und die 

Auberginen-Tomatenmischung darin verteilen. Die Hirtencreme auf das Gemüse geben und etwas glatt streichen.

Für ca. 15 - 20 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Mit dem gerösteten Weißbrot servieren.