Zum Inhalt springen

Mit Patros überbackene Auberginenscheiben

Zeitaufwand: 60 MIN   Schwierigkeit: Mittel

Zutaten:

Für 4 Personen:

Für die Tomatensauce:

  • 1 rote Peperoni (10 g)
  • 600 g Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100 g weiße Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Olivenöl

Für die Auberginen:

  • 3 Auberginen á ca. 250 g
  • Salz
  • 60 g Mehl
  • 100 ml Olivenöl
  • 50 kleine schwarze Oliven
  • 150 g Patros aus Schafmilch
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian

Zubereitung:

Für die Sauce die Peperoni halbieren, Samen und Scheidewände entfernen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, vierteln, Samen entfernen, diese durch ein Sieb passieren, den Saft dabei auffangen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen, Peperoni, Knoblauch und Zwiebel darin kurz anschwitzen. Die Tomaten mit dem Tomatensaft zugeben, würzen und 5 Minuten bei mäßiger Hitze köcheln lassen.

Die Auberginen waschen und den Stielansatz entfernen. Quer in etwa 8 mm dicke Scheiben schneiden, auf beiden Seiten mit Salz bestreuen und 20 Minuten ruhen lassen. Von den Auberginenscheiben die ausgetretene Flüssigkeit mit Küchenpapier abtrocknen. Die Scheiben in Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginenscheiben darin von beiden Seiten goldbraun braten.

Die Tomatensauce in eine entsprechen große, feuerfeste Form füllen, die Auberginenscheiben leicht überlappend einschichten. Mit den Oliven bestreuen. Patros Feta in Stücke bröckeln und darauf verteilen. Mit grobem Pfeffer würzen. Rosmarin und Thymian von den Zweigen streifen und mit der Petersilie über die Auberginen streuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180˚ C ca. 20 Minuten überbacken.