Zum Inhalt springen

Lachs mit Spinat und Patros

Zeitaufwand: 45 MIN   Schwierigkeit: Mittel

Zutaten:

Für 4 Personen:

  • 2 Kohlrabi
  • 1 Zwiebel
  • 500 g frischer Spinat, küchenfertig
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 4 Lachsfilets à 150 g, küchenfertig ohne Gräten
  • 180 g Patros Natur
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Butter
  • 1 TL Zitronensaft
  • 2 Msp. Paprikapulver
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Den Backofen auf 160°C vorheizen.

Die Kohlrabi schälen, in dünne Scheiben schneiden und etwa 3 Minuten in kochendem leicht gesalzenem Wasser garen. Danach auf ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abkühlen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
In einer Pfanne 1 EL Olivenöl erwärmen und die Zwiebeln darin glasig andünsten. Den Spinat dazugeben, zusammenfallen lassen, salzen, pfeffern und das Paprikapulver dazugeben. Auf ein Sieb geben und abtropfen lassen. Die Kohlrabischeiben auf ein mit der Butter gefettetes Blech geben und Lachsfilets daraufsetzen. Den Spinat auf den Filets verteilen. Die Gemüsebrühe angießen, den Patros grob zerkrümeln und über den Spinat streuen. Mit dem übrigen Olivenöl und dem Zitronensaft beträufeln. Für etwa 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben und überbacken.

Alternativ kann dieses Rezept auch mit Patros Leicht oder Patros Hirtenkräuter zubereitet werden.