Zum Inhalt springen

Lammhüfte mit Kritharaki-Zucchini-Salat

Zeitaufwand: 30 MIN   Schwierigkeit: Mittel

Zutaten:

Für 4 Personen:

  • Ca. 600 g Lammhüfte am Stück oder als Steak geschnitten
  • 250 g Kritharaki
  • 6 Cocktailtomaten
  • 1 Zucchini
  • ½ Bund Blattpetersilie
  • 10 Zweige Thymian
  • 5 Zweige Rosmarin
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 30 g Butter
  • Olivenöl
  • Pflanzenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 150 g Patros aus Schafmilch

Zubereitung:

Zubereitung Salat: 

Zunächst Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.

Währenddessen die Zucchini waschen, in kleine Würfel schneiden und in einer heißen Pfanne mit Pflanzenöl kurz anbraten. Im Anschluss die angebratenen Würfel in eine Schüssel geben.

Nun die Cocktailtomaten waschen, vierteln und zusammen mit der fein geschnitten Blattpetersilie zu den Zucchini geben. Dann den Patros in kleine Würfel schneiden und ebenfalls mit in die Schüssel geben. 

Nun die Kritharaki für ca. 12 bis 14 Minuten in das kochende Wasser geben. Sobald die Kritharaki gar sind, diese in einen Sieb schütten und unter kaltem, fließendem Wasser abschrecken. Die Kritharaki zu dem Gemüse in die Schüssel geben und das Ganze mit Salz, Pfeffer und einem Schuss Olivenöl abschmecken.

Zubereitung der Lammhüfte in der Pfanne:

Die Lammhüfte salzen, pfeffern und mit Pflanzenöl beträufeln. In einer heißen Pfanne die Lammhüfte von beiden Seiten scharf anbraten bis sich eine leichte Kruste gebildet hat. Anschließend die Temperatur vom Herd auf niedrige Stufe stellen und die Butter dazugeben. Dann die Lammhüfte zusammen mit den Kräutern und der Knoblauchzehe je nach Größe des Fleisches für ca. 5 Minuten in der Pfanne weiter garen lassen.

Das Fleisch nun aus der Pfanne nehmen und für 1 bis 2 Minuten ruhen lassen.

Nun die Lammhüfte zusammen mit dem Kritharaki-Zucchini-Salat servieren.

Zubereitung der Lammhüfte auf dem Grill:

Die Lammhüfte salzen, pfeffern und mit Pflanzenöl beträufeln. Die Lammhüfte auf den heißen Grill legen und von beiden Seiten grillen bis sich eine leichte Kruste gebildet hat. 

Nun ein Stück Alufolie auf den Grillrost legen und die Kräuter mit der Knoblauchzehe und der Butter hineingeben. Anschließend das Fleisch auf die Alufolie mit den Kräutern, dem Knoblauch und der Butter legen. Je nach Größe des Fleisches für ca. 5 Minuten auf dem Grill weiter garen lassen. Das Fleisch nun vom Grill nehmen und für 1 bis 2 Minuten ruhen lassen.

Nun die Lammhüfte zusammen mit dem Kritharaki-Zucchini-Salat servieren.