Zum Inhalt springen

Muffins mit Auberginen in Joghurtsauce

Zeitaufwand: 60 MIN   Schwierigkeit: Mittel

Zutaten:

Für 4 Personen:

  • 100 g Mehl, gesiebt
  • 1 TL Backpulver
  • 100 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 mittelgroße Aubergine
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen, durchgepresst
  • 2 Tomaten
  • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 180 g Patros Natur
  • 1 EL frischer oder getrockneter Oregano
  • 200 ml Joghurt
  • 1 kleine Salatgurke
  • 7 EL Olivenöl
  • Butter zum Ausfetten
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Aus dem Mehl, dem Backpulver, der Milch und dem Ei einen glatten Teig rühren. Aus der Aubergine der Länge nach 4 dünne Scheiben schneiden. Die übrige Aubergine in kleine Würfel schneiden. Beides salzen und 10 Minuten ziehen lassen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, häuten, entkernen und fein würfeln. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebelwürfel mit dem Knoblauch darin andünsten.
Die Tomaten- und Auberginenwürfel zugeben und 10 Min. schmoren. Mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Auberginenscheiben mit einem Küchenpapier abtupfen und in dem übrigen Olivenöl von beiden Seiten anbraten.

4 Mulden eines Muffinblechs mit etwas Butter ausfetten und mit je 1 Auberginenscheibe auskleiden. Den Teig in die Mulden geben und darauf das Auberginengemüse verteilen. Den Patros Käse in 4 gleichgroße Stücke schneiden und auf das Gemüse legen, mit dem Oregano bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20 Min. backen. In der Zwischenzeit die Salatgurke schälen, entkernen und grob raspeln, zusammen mit dem Joghurt und 3 EL Öl pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Muffins noch warm mit der Joghurtsauce servieren.

Alternativ kann dieses Rezept auch mit Patros Leicht oder Patros Hirtenkräuter zubereitet werden.