Zum Inhalt springen

Offene Ravioli mit Lammfilet und Feta

Zeitaufwand: 120 MIN   Schwierigkeit: Schwer

Zutaten:

Für 4 Personen:

Für den Nudelteig:

  • 225 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • ½ TL Salz
  • nach Bedarf 1 EL Wasser

Für die Tomatensauce:

  • 500 g reife Tomaten
  • 50 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 60 g Karotten
  • 60 g Staudensellerie
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 300 ml Gemüsefond

Für die Füllung:

  • 300 g Lammfilet
  • 100 g gelbe Zucchini
  • 100 g rote Spitzpaprika
  • 100 g grüne Spitzpaprika
  • 60 g Frühlingszwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Patros aus Schafmilch
  • 1 EL fein geschnittene Kräuter (Petersilie, Thymian, Rosmarin)
  • 4 EL Olivenöl

Für den Salat:

  • 250 g  Pflücksalat
  • 40 g Zwiebel
  • 2 EL Weißweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl
  • 150 g Patros aus Schafmilch

Zubereitung:

Für den Nudelteig das Mehl auf eine Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Mulde drücken. Eier, Eigelb und Salz hineingeben. Mit einer Gabel verrühren, dabei das Mehl vom Rand her  mit einarbeiten. Wird die Masse zu fest, 1 EL Wasser hinzufügen. Mit den Händen zu einem glatten Teig kneten, zur Kugel formen und in Folie gewickelt 1 Stunde ruhen lassen.

Für die Sauce die Tomaten kurz blanchieren, kalt abschrecken, häuten, halbieren, Stielansatz und Samen entfernen, letztere durch ein Sieb passieren, den Saft dabei auffangen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und ganz fein hacken. Die Möhren schälen, den Sellerie putzen und beides fein würfeln. Das Öl in einer Kasserolle erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin hell anschwitzen. Die Tomatenwürfel zugeben, salzen und pfeffern, den Fond und den Tomatensaft angießen und etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Inzwischen die Nudelblätter zubereiten. Dafür den Nudelteig zu breiten Streifen von 5-6 mm Stärke ausrollen. Daraus Rechtecke von 8 x 10 cm schneiden, zur Seite legen und mit einem feuchten Tuch bedecken.

Für den Salat Essig mit Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren, bis das Salz sich gelöst hat. Das Öl unterrühren. Den Patros Feta in kleinere Stücke bröckeln.

Den Pflücksalat waschen und gut abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.

Das Lammfilet in dünne Scheiben schneiden. Von den Zucchini Blüten- und Stielansatz entfernen und in dünne Scheiben schneiden. Von den Paprikaschoten einen Deckel abschneiden, die Samen entfernen und die Schoten quer in dünne Ringe schneiden. Die Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken.

Schafsmilchkäse in kleine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Lammfilet mit Salz und Pfeffer würzen, in die Pfanne legen und von jeder Seite kurz braten, herausnehmen und warm stellen. Das Gemüse in die Pfanne geben, unter Wenden in 4-5 Minuten bissfest braten. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken. Das Lammfilet wieder einlegen und 100 g Patros Feta vorsichtig untermischen.

Die Nudelblätter in sprudelnd kochendem Salzwasser al dente kochen.

Auf hitzebeständigen Teller je 3 Schichten Nudelblätter mit dem Lammfilet und der Tomatensauce füllen. Das letzte Nudelblatt jeweils mit Tomatensauce bedecken und mit dem restlichen Käse bestreuen. Die Teller kurz unter den vorgeheizten Grill stellen und gratinieren.

Die Salatzutaten in die Schüssel mit dem Dressing geben und vorsichtig untermischen.

Die offenen Ravioli mit dem Salat anrichten.