Zum Inhalt springen

Panierte Tomatenscheiben auf Rucola mit Feta

Zeitaufwand: 45 MIN   Schwierigkeit: Mittel

Zutaten:

Für 4 Personen:

  • 4 Fleischtomaten á ca. 200 g (z.B. die Sorte Ochsenherzen)          
  • 50 g Mehl
  • ca. 120 g Semmelbrösel
  • 30 g Sesamsamen
  • 75 g Patros aus Schafmilch
  • 2 Eier
  • 4-5 EL Olivenöl zum Braten

Für den Salat:

  • 150 g Rucola
  • 40 g Kalamata-Oliven
  • 50 g weiße Zwiebel
  • 80 g bunte Kirschtomaten
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Olivenöl
  • 75 g Patros aus Schafmilch
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Die Tomaten waschen, vom Stielansatz befreien und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Patros Feta fein zerbröseln. Das Mehl und die Semmelbrösel (gemischt mit Sesam und geriebenem Patros Feta) jeweils auf einen Teller geben. Die Eier in einem weiteren tiefen Teller gut verquirlen, leicht salzen und pfeffern. Die Tomatenscheiben zuerst in Mehl wenden – überschüssiges Mehl gut abklopfen -, durch die verquirlten Eier ziehen, dann in dem Semmelbrösel-Sesam-Fetagemisch wenden und leicht andrücken.

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und die panierten Tomatenscheiben darin auf beiden Seiten in jeweils ca. 2 Minuten goldbraun braten.

Für den Salat den Rucola verlesen, waschen und sehr gut abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Die Tomaten waschen, von den Stielansätzen befreien und halbieren oder vierteln. Zitronensaft mit Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren, bis das Salz sich aufgelöst hat. Dann das Olivenöl unterrühren. Den Rucola mit den Oliven, den Zwiebeln und den Tomaten auf Tellern anrichten, mit dem Dressing beträufeln, die gebratenen Tomatenscheiben dazu legen und mit dem geriebenen Feta bestreuen.