Zum Inhalt springen

Paprika-Brote mit Patros Natur

Zeitaufwand: 30 MIN   Schwierigkeit: Mittel

Zutaten:

Für 8 Brote:

  • 180 g Patros Natur
  • 16 Scheiben Weißbrot á ca. 20 g z.B. Ciabatta
  • 150 ml Milch
  • 2 Eier
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Zweige Thymian
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Füllung:

  • 600 g rote Paprikaschoten
  • 1 EL Olivenöl
  • 50 g Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL gehackte Kräuter (Petersilie, Thymian)

Für den Salat:

  • 2 Romana-Herzen
  • 2 EL Weißwein
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

Für die Füllung die Paprikaschoten mit dem Sparschäler schälen, vierteln, Stielansätze, Samen und weiße Trennwände entfernen und das Fruchtfleisch in sehr kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin anschwitzen, Paprikawürfel zugeben und 10 Minuten mitschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. Patros zerbröckeln.

Milch in eine Schüssel gießen und die Brotscheiben nacheinander jeweils etwa 1 Minute darin weichen lassen. Herausnehmen und auf eine Arbeitsfläche legen. Auf die Hälfte der Scheiben die Füllung verteilen, dabei ringsum einen Rand frei lassen. Den Käse darauf verteilen. Mit den übrigen Brot bedecken und etwas andrücken.

Die Eier in einem tiefen Teller gut verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Thymianzweige einlegen. Die gefüllten Brote einzeln in den Eiern wenden, im heißen Öl von jeder Seite 3 Minuten braten.

Für den Salat die Herzen längs halbieren, waschen und gut abtropfen lassen, auf Teller legen. Weißwein, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer Schüssel solange verrühren, bis das Salz sich aufgelöst hat. Das Öl und die Petersilie unterrühren, über die Salatherzen träufeln.

Die Paprikabrote anrichten und den Salat dazu servieren.

Alternativ kann dieses Rezept auch mit Patros Leicht oder Patros Hirtenkräuter zubereitet werden.