Zum Inhalt springen

Patros Miniwürfel-Soufflé mit Ratatouille

Zeitaufwand: 60 MIN   Schwierigkeit: Schwer

Zutaten:

Für 4 Personen:

  • 1 Packung Patros Miniwürfel Natur
  • 20 g Butter
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Butter
  • 40 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 4 Eier (4 Eigelbe, 4 Eiweiße steif geschlagen)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Fleischtomate
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 gelbe Paprika
  • 2 EL Olivenöl
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • je 1 TL Thymian, Rosmarin und Salbei fein gehackt
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 8 kleine Auflaufformen mit je ca. 6 bis 8 cm Durchmesser

Zubereitung:

Die Formen mit der Butter sorgfältig ausreiben und mit den Bröseln ausstreuen. Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Ein Backblech dick mit Küchenpapier auslegen. Die Butter in einem Topf schmelzen. Das Mehl unter Rühren zugeben, und köcheln bis es eindickt, dann mit der Milch und der Sahne auffüllen. Alles unter schnellem Rühren aufkochen lassen und vom Herd nehmen.

Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen, etwas abkühlen lassen und die Eigelbe unterrühren.

Zum Schluss die Patros Miniwürfel und das geschlagene Eiweiß unterheben. Die Masse anschließend in die Formen füllen, auf das Backblech stellen. Das Blech in den Ofen schieben und soviel heißes Wasser angießen dass die Formen zur Hälfte im Wasser stehen.

Auf der mittleren Schiene ca. 20 bis 25 Minuten backen.

In der Zwischenzeit für das Ratatouille die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Die Zwiebel fein würfeln und den Knoblauch fein hacken. Das Gemüse putzen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten. Die Gemüsewürfel bis auf die Tomaten und die Kräuter dazugeben und anbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Tomaten dazugeben.

Bei mittlerer Temperatur schmoren bis die Flüssigkeit nahezu eingekocht ist.

Das Ratatouille auf 4 heißen Tellern verteilen, das Soufflé vorsichtig aus den Formen stürzen und auf dem Gemüse anrichten. Sofort servieren.