Zum Inhalt springen

Patros Pizza mit Lachs

Zeitaufwand: 60 MIN   Schwierigkeit: Mittel

Zutaten:

Für 4 Personen:

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Würfel (42 g) Hefe
  • 60 g dunkle Oliven, entsteint
  • 6 EL Olivenöl
  • 250 g Lachsfilet ohne Haut
  • einige Spritzer Zitronensaft
  • 175 g kleine Strauchtomaten
  • 250 g Crème fraîche
  • 2 Packungen Patros Miniwürfel Mediterrane Kräuter
  • Oregano zum Garnieren
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C vorheizen

Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in 5 EL lauwarmem Wasser auflösen und in die Mulde gießen. Mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

Die Oliven fein hacken. 350 ml Wasser lauwarm erwärmen. 1 Prise Salz, 4 EL Olivenöl, die gehackten Oliven und das lauwarme Wasser zum Vorteig geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und nochmals zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

Das Lachsfilet in dünne Scheiben schneiden. Lachsscheiben mit etwas Zitronensaft beträufeln. Die Tomaten in Scheiben schneiden. Die Crème fraîche mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein gefettetes Backblech (29 x 37 cm) legen. Mit der Crème fraîche bestreichen. Danach mit Tomaten und Lachs belegen. Zum Schluss mit den Patros Miniwürfeln bestreuen. Pizza im vorgeheizten Backofen 25–30 Minuten backen.

Die Pizza aus dem Backofen nehmen, mit dem übrigen Olivenöl beträufeln und mit dem Oregano garnieren.