Zum Inhalt springen

Patros Spinatrollen

Zeitaufwand: 60 MIN   Schwierigkeit: Mittel

Zutaten:

Für 16 Rollen:

  • 450 g Blätterteig TK
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Milch
  • 350 g frischer Spinat, küchenfertig geputzt
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 180 g Patros Natur
  • 60 g Parmesan, frisch gerieben
  • 50 g Butter
  • 2 Eier (M)
  • 100 g Frischkäse (z. B. Almette)
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • Muskatnuss, frisch gerieben

Zubereitung:

Den Backofen auf 200°C vorheizen.
Den Blätterteig nach Packungsanweisung auftauen.

In der Zwischenzeit den Spinat mittelfein hacken. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einer großen Pfanne schmelzen und die Zwiebelwürfel darin glasig andünsten. Den Spinat dazugeben und unter Rühren so lange dünsten bis er zusammenfällt. Mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss würzen und abkühlen lassen. Den Patros Käse in eine großen Schüssel geben und mit den Händen fein zerkrümeln. Den Frischkäse und den geriebenen Parmesan zugeben und alles miteinander vermischen. Die Petersilie waschen und die Blätter von den Stielen zupfen. Die Blätter fein hacken und zur Käsemischung geben. 2 Eier in einem Gefäß verquirlen und unter die Käsemasse rühren, den Spinat dazugeben und alles gut vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Blätterteigplatten etwa auf die doppelte Länge ausrollen und in 4 gleichgroße Stücke teilen. Das Eigelb mit 2 EL Milch verrühren, Teigränder leicht einpinseln. Auf das untere Ende jedes Teigstücks etwa 1 EL Spinatfüllung geben und das Teigblatt aufrollen. Mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Die Spinatrolle mit der Eimischung bestreichen.

In den vorgeheizten Ofen geben und die Spinatrollen ca. 20-25 Min. knusprig und goldbraun backen.

Alternativ kann dieses Rezept auch mit Patros Leicht oder Patros Hirtenkräuter zubereitet werden.