Zum Inhalt springen

Wolfsbarsch mit marinierten Kräutern und Tagliatelle

Zeitaufwand: 30 MIN   Schwierigkeit: Mittel

Zutaten:

Für 4 Personen:

  • 4 Wolfsbarschfilets
  • 10 Champignons
  • 1 rote Zwiebel
  • Butter
  • ca. 200 g ungekochte Tagliatelle
  • 1 Packung Patros Genießerwürfel Mediterrane Kräuter
  • 12 Stängel Petersilie
  • 6 Kirschtomaten
  • Gemüsebrühe
  • Pflanzenöl
  • Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Zu Beginn die Fischfilets entgräten und anschließend wieder kalt stellen. Nun gesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.

Dann die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein schneiden.

Die Champignons und die Tomaten klein schneiden und beiseitestellen.

Nun die Zwiebel schälen, in Ringe schneiden, in eine Schüssel geben und mit etwas Balsamico, Salz und Zucker marinieren. Dann die Schüssel in den Kühlschrank stellen.

Nun etwas Gemüsebrühe und ein Stück Butter in einen Topf geben. Die Flüssigkeit einkochen, bis sie etwas eingedickt ist, und anschließend warm halten.

Nun die Tagliatelle in das Wasser geben und al dente kochen.

Im Anschluss 2 Pfannen auf den Herd stellen und jeweils etwas Pflanzenöl dazugeben und erhitzen. Den Fisch salzen, mit der Hautseite in die heiße Grillpfanne legen und für etwa 4 Minuten grillen. In der Zwischenzeit die Champignons in die zweite Pfanne geben, etwas Salz und Pfeffer dazugeben und braten. Kurz bevor die Pilze gar sind, die Tomaten und die Patros Genießerwürfel dazugeben und kurz mitschwenken. Die geschnittene Petersilie dazugeben und die Pfanne warm halten.

Nun den Fisch umdrehen, den Herd ausschalten und den Fisch darin ziehen lassen. Anschließend die Pasta in ein Sieb kippen, abtropfen lassen, in die Buttersoße geben, durchrühren und gegebenenfalls salzen. Im Anschluss mit dem Gemüse auf einem Teller anrichten, den Fisch darüberlegen und mit den marinierten Zwiebelringen garnieren.