Hero_Feta_Pasta

Feta Pasta: Alles zum Rezept-Hype

Wie Feta Pasta zum Food-Hype wurde

#fetapasta ist ein weltweiter Food-Hype geworden. Doch wusstet ihr, wo das Rezept eigentlich herkommt? Wir sagens euch: Aus Finnland! Vielleicht nicht das Land, das man sofort mit griechischem Feta verbindet. Aber die junge finnische Food-Bloggerin, die auf Instagram @liemessa heißt, war die Erfinderin dieses einfachen und genial-leckeren Feta-Rezepts. Und das bereits im Februar 2019!

Es dauerte dann noch einmal 1,5 Jahre, bis das kinderleichte Rezept zum Hype wurde und weltweit durchstartete. Und das über einen lustigen Zufall: Der Betreiber eines großen amerikanischen Food-Blogs hat einen finnischen Koch zum Freund. Der erzählte ihm vom #uunifetapasta Rezept – so heißt es im finnischen Original. Und zack! Das Rezept wurde auf Englisch übersetzt, heißt jetzt Baked Feta Pasta Rezept und wurde das vielleicht beliebteste Feta-Rezept aller Zeiten.

Habt ihr es auch schon probiert? Kleiner Tipp: Mit original griechischem Feta von Patros wird es natürlich besonders lecker. 😉

Nudelgericht

In Finnland sorgte die #fetapasta für eine richtige Food-Bewegung. Das Rezept hat bis heute über 2,7 Millionen Klicks – bei 5,5 Millionen Einwohnern. Finnland war also schnell verrückt nach Feta-Pasta und auch in den USA wurde das Feta-Rezept zum Hype. Was dafür gesorgt hat, dass Feta bei unserem skandinavischen Nachbarn knapp wurde. Und auch in den USA war die griechische Käsespezialität in einigen Regionen zeitweise ausverkauft.

1-2-3 … lecker! So einfach geht Feta-Pasta.

Die Zutaten für Feta-Pasta sind super einfach aber eben wahnsinnig lecker. Und das ist wohl auch das Erfolgsrezept des #fetapasta Hypes. Jeder kann die Feta-Pasta nachkochen, es geht schnell und ist zudem noch sehr erschwinglich. Nudeln eurer Wahl, sonnengereifte Tomaten und ein ganzer Block original griechischer Feta machen das Rezept zum Hit. Kein Wunder also, dass ganz Instagram und TikTok voll mit euren Bildern der Nudeln mit Feta sind.

Feta Pasta verfeinern und variieren

Die Feta Pasta besteht aus einem einfachen Grundrezept, aber eigentlich sind der Fantasie und eurem Geschmack keine Grenzen gesetzt. Neben Nudeln, Tomaten und Feta könnt ihr natürlich eure Lieblingskräuter für den richtigen Kick einsetzen. Basilikum, der klassisch zur Pasta passt, aber auch Thymian, Rosmarin oder Salbei passen super zum Fetaglück aus dem Ofen. Wer es schärfer mag, nimmt Chili-Flocken und typisch griechisch wird es mit Walnüssen und etwas Honig. Für Gemüsefans bieten sich extra Zutaten wie Paprika, Zucchini oder Aubergine an.

Zutaten_Gemüse

Welcher Patros passt zu deiner Feta-Pasta?

Patros bietet euch viele Möglichkeiten: Ihr könnt das Rezept klassisch-würzig mit unserem original griechischen Feta zubereiten, oder etwas milder mit unserem Patros Natur – ideal wenn Kinder mitessen! Und wer es richtig charaktervoll mag, nimmt einen Block Ziegenkäse von Patros. Ihr seht, je nach Lust & Laune wird aus #fetapasta #deinefetapasta.

Baked_FetaPasta

Hungrig geworden? Hier könnt ihr die Feta-Pasta nachkochen!

Baked_FetaPasta

Hungrig geworden? Hier könnt ihr die Feta-Pasta nachkochen!

Patros_Feta-Pizza2

Lust auf mehr mit Feta? Probier' doch mal die Feta-Pizza!

Genauso einfach und genauso lecker: Feta-Pizza. Einfach einen Tortilla mit Gemüse und Patros Feta belegen, kurz in der Pfanne backen – fertig.

Noch mehr leckere Rezepte mit Patros

Haeufige Fragen

Hast du Fragen zu unseren Patros Produkten?

Haeufige Fragen

Hast du Fragen zu unseren Patros Produkten?

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden selbst, welche Sie zulassen möchten. Datenschutzhinweise & Impressum.