Zum Inhalt springen

Kräutersalat mit gebackenem Patros

Zeitaufwand: 30 MIN   Schwierigkeit: Leicht

Zutaten:

Für 4 Personen:

  • 300 g junge Salate nach Wahl z. B. Löwenzahn, Brunnenkresse, Sauerampfer, Spinat, küchenfertig
  • 1 Hand frisch gezupfte Gartenkräuter
  • 1 EL griechischer Joghurt
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Orangenblütenhonig
  • 360 g Patros Natur
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL gehackte Kürbiskerne
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 3 EL Rapsöl
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung:

Aus dem Joghurt, dem Zitronensaft, dem Honig und dem Olivenöl ein Dressing rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Patros Käse jeweils in vier Stücke teilen. Die Käsestücke mit etwas Pfeffer würzen und von allen Seiten im Mehl wenden. Das Ei verquirlen und die gehackten Kürbiskernen mit dem

Weißbrot vermischen. Den Käse im verquirlten Ei wenden und dann mit der Kürbiskern-Semmelbröselmischung panieren.

Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und den Käse darin von beiden Seiten goldbraun ausbacken. Auf einem Küchenpapier abtropfen. Die Salate mit den Kräutern mischen und mit dem Dressing marinieren. Auf Tellern mit dem gebackenen Patros anrichten.

Alternativ kann dieses Rezept auch mit Patros Leicht oder Patros Hirtenkräuter zubereitet werden.