Zum Inhalt springen

Patros mal anders mit Rindfleischstreifen

Zeitaufwand: 20 MIN   Schwierigkeit: Leicht

Zutaten:

Für 4 Personen:

  • 1 Packung Patros Genießerwürfel Getrocknete
        Tomaten & Knoblauch
  • 250 g Rinderhüftsteak
  • ½  Paprika rot
  • ½  Paprika gelb
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • ½  halbe Stange Lauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 rote Zwiebeln
  • 6 Stängel Petersilie
  • 3 Stängel Minze
  • 4 Stängel Koriander
  • Saft von 1 Limette
  • Pflanzenöl
  • 1 EL brauner Zucker
  • 2 EL Fischsoße
  • 3 EL Sojasoße
  • 5 EL Maracujasaft

Zubereitung:

Das Gemüse gründlich waschen. Paprikas, Staudensellerie und Lauch in Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken, die Zwiebel ebenfalls schälen und in Ringe schneiden. Die Kräuter fein hacken und zusammen mit den Zwiebeln in die Schüssel geben. Die Patros Genießerwürfel etwas kleiner bröseln und zu dem Gemüse geben. Anschließend das Ganze mit braunem Zucker, der Fischsoße, Sojasoße, dem Maracujasaft und der Limette abschmecken und gut vermengen. Die Masse zur Seite stellen, damit sie durchziehen kann.

Währenddessen etwas Pflanzenöl in eine Pfanne geben und erhitzen. Das Fleisch salzen, in die heiße Pfanne geben und von beiden Seiten für etwa 3–4 Minuten anbraten. Danach die Pfanne vom Herd nehmen und das Fleisch für weitere 3–4 Minuten in der Pfanne ruhen lassen. Anschließend das Fleisch in Streifen schneiden und auf dem Gemüse anrichten.