Zutaten
Zubereitung
Ernährung

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und feine Ringe schneiden. Die Kräuter waschen, trockenschütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.
  2. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel und den gehackten Knoblauch darin glasig andünsten. Die Frühlingszwiebeln zugeben und ebenfalls kurz andünsten. Mit Salz, Pfeffer, etwas Paprikapulver und Limetten abschmecken. Vom Herd nehmen und kurz auskühlen lassen.
  3. Die gehackten Kräuter, die gehackten Walnüsse, den Patros und die Semmelbrösel mit in die Pfanne geben vermengen.
  4. Die Spitzpaprika waschen, der Länge nach aufschneiden und den Stielansatz sowie die Kerne entfernen. Die Schoten behutsam etwas auseinanderbiegen und mit der Patros-Masse aus der Pfanne befüllen.
  5. Die Paprika auf ein eingeöltes Backblech oder eine Grillschale setzen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
  6. Das Blech im vorgeheizten Backofen mit Grillfunktion auf mittlerem Rost bei 180°C 15 bis 20 Minuten garen, bis der Patros die gewünschte Bräunung erreicht. Alternativ die Grillschale auf den heißen Grill stellen und die Paprika für etwa 15 bis 20 Minuten auf dem heißen Grill garen.

Alternativ kann dieses Gericht auch mit Patros Genießerwürfel Mediterrane Kräuter zubereitet werden.

Ernährungshinweise

vegetarisch

Zubereitung

  1. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und feine Ringe schneiden. Die Kräuter waschen, trockenschütteln, die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.
  2. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel und den gehackten Knoblauch darin glasig andünsten. Die Frühlingszwiebeln zugeben und ebenfalls kurz andünsten. Mit Salz, Pfeffer, etwas Paprikapulver und Limetten abschmecken. Vom Herd nehmen und kurz auskühlen lassen.
  3. Die gehackten Kräuter, die gehackten Walnüsse, den Patros und die Semmelbrösel mit in die Pfanne geben vermengen.
  4. Die Spitzpaprika waschen, der Länge nach aufschneiden und den Stielansatz sowie die Kerne entfernen. Die Schoten behutsam etwas auseinanderbiegen und mit der Patros-Masse aus der Pfanne befüllen.
  5. Die Paprika auf ein eingeöltes Backblech oder eine Grillschale setzen und mit etwas Olivenöl beträufeln.
  6. Das Blech im vorgeheizten Backofen mit Grillfunktion auf mittlerem Rost bei 180°C 15 bis 20 Minuten garen, bis der Patros die gewünschte Bräunung erreicht. Alternativ die Grillschale auf den heißen Grill stellen und die Paprika für etwa 15 bis 20 Minuten auf dem heißen Grill garen.

Alternativ kann dieses Gericht auch mit Patros Genießerwürfel Mediterrane Kräuter zubereitet werden.

Ernährungshinweise

vegetarisch

Verwendete Patros-Produkte

Küchenszene
Tisch-Hero-Rezepte

Rezepte mit Patros

Wie wäre es mit einem leckeren Patros-Melonensalat? Oder einer feinen griechischen Pizza mit Patros und Blattspinat? Diese und weitere abwechslungsreiche Rezepte findet Ihr in unserem Rezepte-Spezial.

Unsere leckeren Patros-Rezepte

Haeufige Fragen

Hast du Fragen zu unseren Patros Produkten?

Haeufige Fragen

Hast du Fragen zu unseren Patros Produkten?

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.