Zutaten
Zubereitung

Zubereitung

  1. Die Paprika waschen, putzen, Stielansätze und Samen entfernen. Die rote Spitzpaprika in dünne Ringe schneiden. Die grüne Paprika vierteln und in feine Streifen schneiden. Die Auberginen waschen, Stiel- und Blütenansatz entfernen und das Fruchtfleisch in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Peperoni von Stielansatz und Samen befreien und klein schneiden.
  2. Die Tomaten blanchieren: Tomaten an der Unterseite kreuzweise einritzen und in einen Topf mit siedendem Wasser geben. Sobald die Haut beginnt, sich abzulösen, die Tomaten aus dem Wasser nehmen und in eine Schüssel mit Eiswasser geben. Die Tomatenhaut abziehen, das Fruchtfleisch vierteln, Stielansatz und Samen entfernen und würfeln.
  3. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel darin 6 Minuten braten. Zwiebel- und Knoblauchwürfel hinzufügen und 1 Minute mitbraten. Paprika zugeben und weitere 2 Minuten mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen, die kleingeschnittene Peperoni einstreuen und den Zitronensaft unterrühren. Die Tomatenwürfel zum Gemüse in die Pfanne geben und kurz andünsten. Darauf achten, dass das Gemüse insgesamt noch bissfest bleibt.
  4. Die Pfanne vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Die fein geschnittenen Kräuter untermischen, erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Patros Ziegenkäse über den Auberginensalat bröckeln.
  5. In tiefen Tellern anrichten. Mit Minzblättern garnieren und servieren.

Zubereitung

  1. Die Paprika waschen, putzen, Stielansätze und Samen entfernen. Die rote Spitzpaprika in dünne Ringe schneiden. Die grüne Paprika vierteln und in feine Streifen schneiden. Die Auberginen waschen, Stiel- und Blütenansatz entfernen und das Fruchtfleisch in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Peperoni von Stielansatz und Samen befreien und klein schneiden.
  2. Die Tomaten blanchieren: Tomaten an der Unterseite kreuzweise einritzen und in einen Topf mit siedendem Wasser geben. Sobald die Haut beginnt, sich abzulösen, die Tomaten aus dem Wasser nehmen und in eine Schüssel mit Eiswasser geben. Die Tomatenhaut abziehen, das Fruchtfleisch vierteln, Stielansatz und Samen entfernen und würfeln.
  3. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel darin 6 Minuten braten. Zwiebel- und Knoblauchwürfel hinzufügen und 1 Minute mitbraten. Paprika zugeben und weitere 2 Minuten mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen, die kleingeschnittene Peperoni einstreuen und den Zitronensaft unterrühren. Die Tomatenwürfel zum Gemüse in die Pfanne geben und kurz andünsten. Darauf achten, dass das Gemüse insgesamt noch bissfest bleibt.
  4. Die Pfanne vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. Die fein geschnittenen Kräuter untermischen, erneut mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Patros Ziegenkäse über den Auberginensalat bröckeln.
  5. In tiefen Tellern anrichten. Mit Minzblättern garnieren und servieren.

Verwendete Patros-Produkte

Küchenszene
Tisch-Hero-Rezepte

Rezepte mit Patros

Wie wäre es mit einem leckeren Patros-Melonensalat? Oder einer feinen griechischen Pizza mit Patros und Blattspinat? Diese und weitere abwechslungsreiche Rezepte findet Ihr in unserem Rezepte-Spezial.

Unsere leckeren Patros-Rezepte

Haeufige Fragen

Hast du Fragen zu unseren Patros Produkten?

Haeufige Fragen

Hast du Fragen zu unseren Patros Produkten?

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.