Zutaten
Zubereitung

Zubereitung

  1. Für den Pizzateig die Hefe in das lauwarme Wasser bröckeln, Zucker hinzugeben und die Hefe unter Rühren auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefewasser in die Mulde gießen. Mit etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  2. Nachdem der Vorteig gegangen ist etwas Salz, das Olivenöl und die gehackten Oliven zum Vorteig geben und mit bemehlten Händen ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und nochmals in der Schüssel zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
  3. Währenddessen Lachs in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  4. Die Kirchtomaten waschen und halbieren. Die halbgetrockneten Tomaten in Streifen schneiden. Die Oliven fein hacken. Den Oregano abspülen, trockenschütteln und die Blättchen vom Stiel zupfen.
  5. Die Crème fraîche mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Nach der Gehzeit den Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen.
  7. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  8. Den Teig mit der Crème fraîche bestreichen. Danach mit den Tomaten und Lachsscheiben belegen und mit dem Patros bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.
  9. Die Patros-Lachs-Pizza aus dem Backofen nehmen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit dem Oregano garniert servieren.

Alternativ kann dieses Rezept auch mit Patros Miniwürfel Natur zubereitet werden.

Zubereitung

  1. Für den Pizzateig die Hefe in das lauwarme Wasser bröckeln, Zucker hinzugeben und die Hefe unter Rühren auflösen. Das Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefewasser in die Mulde gießen. Mit etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig verrühren. Den Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  2. Nachdem der Vorteig gegangen ist etwas Salz, das Olivenöl und die gehackten Oliven zum Vorteig geben und mit bemehlten Händen ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und nochmals in der Schüssel zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.
  3. Währenddessen Lachs in dünne Scheiben schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  4. Die Kirchtomaten waschen und halbieren. Die halbgetrockneten Tomaten in Streifen schneiden. Die Oliven fein hacken. Den Oregano abspülen, trockenschütteln und die Blättchen vom Stiel zupfen.
  5. Die Crème fraîche mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Nach der Gehzeit den Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtem Backblech legen.
  7. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  8. Den Teig mit der Crème fraîche bestreichen. Danach mit den Tomaten und Lachsscheiben belegen und mit dem Patros bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.
  9. Die Patros-Lachs-Pizza aus dem Backofen nehmen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit dem Oregano garniert servieren.

Alternativ kann dieses Rezept auch mit Patros Miniwürfel Natur zubereitet werden.

Verwendete Patros-Produkte

Küchenszene
Tisch-Hero-Rezepte

Patros. Macht euch mehr draus!

Was machen wir heute mit unserem Patros? Auf jeden Fall was Neues! Wie wäre es zum Beispiel mit einem fruchtigen Patros-Melonensalat? Oder der knusprigen griechischen Pizza mit Patros und Blattspinat? Lasst euch inspirieren und stöbert durch unsere abwechslungsreichen Rezept-Tipps, die wir für euch ausgewählt haben.

Unsere leckeren Patros-Rezepte

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden selbst, welche Sie zulassen möchten. Datenschutzhinweise & Impressum.