Zutaten
Zubereitung

Zubereitung

  1. Einen Topf mit ausreichend Wasser auf den Herd stellen, sodass die Maiskolben darin schwimmen können. Das Wasser mit etwas Salz und Zucker würzen und zum Kochen bringen. Die Maiskolben auf mittlerer Stufe für etwa 35 Minuten köcheln lassen.
  2. Tomaten waschen und vierteln. Knoblauch abziehen und fein hacken. Schalotten abziehen und fein würfeln. Petersilie waschen und fein hacken. Den Patros zerbröseln.
  3. Die Tomaten und die Petersilie in separate Schüsseln geben und kaltstellen.
  4. Einen weiteren Topf auf den Herd stellen, die Butter dazugeben und erhitzen. Sobald die Butter geschmolzen ist, die Schalotten mit dem Knoblauch dazugeben und kurz anschwitzen. Nun die Polenta hinzugeben, kurz durchrühren und mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen.
  5. Danach wird die Polenta ähnlich wie Risotto gekocht: nach und nach die Brühe hinzugeben. Sobald keine Flüssigkeit mehr im Topf ist und die Polenta anfängt am Topfboden anzukleben, die Hälfte der Sahne hinzugeben.
  6. Sobald die Polenta gar ist, die klein geschnittenen Tomaten, die Petersilie sowie die Patrosbrösel dazugeben und untermischen. Den Topf vom Herd nehmen und beiseitestellen.
  7. Sobald die Maiskolben gar sind, den Herd auf die niedrigste Stufe stellen, um die Maiskolben warm zu halten.
  8. Pflanzenöl in einer Grillpfanne erhitzen. Das Fleisch salzen und in die heiße Pfanne geben. Etwa 3–4 Minuten von beiden Seiten grillen, dann die Pfanne beiseitestellen.
  9. Den Topf mit der Polenta wieder auf den Herd stellen, die restliche Sahne hinzugeben und erwärmen.
  10. Maiskolben aus dem Wasser nehmen und halbieren. Anschließend die Polenta auf einem Teller zusammen mit dem Fleisch und den Kolbenhälften anrichten.

Zubereitung

  1. Einen Topf mit ausreichend Wasser auf den Herd stellen, sodass die Maiskolben darin schwimmen können. Das Wasser mit etwas Salz und Zucker würzen und zum Kochen bringen. Die Maiskolben auf mittlerer Stufe für etwa 35 Minuten köcheln lassen.
  2. Tomaten waschen und vierteln. Knoblauch abziehen und fein hacken. Schalotten abziehen und fein würfeln. Petersilie waschen und fein hacken. Den Patros zerbröseln.
  3. Die Tomaten und die Petersilie in separate Schüsseln geben und kaltstellen.
  4. Einen weiteren Topf auf den Herd stellen, die Butter dazugeben und erhitzen. Sobald die Butter geschmolzen ist, die Schalotten mit dem Knoblauch dazugeben und kurz anschwitzen. Nun die Polenta hinzugeben, kurz durchrühren und mit einem guten Schuss Weißwein ablöschen.
  5. Danach wird die Polenta ähnlich wie Risotto gekocht: nach und nach die Brühe hinzugeben. Sobald keine Flüssigkeit mehr im Topf ist und die Polenta anfängt am Topfboden anzukleben, die Hälfte der Sahne hinzugeben.
  6. Sobald die Polenta gar ist, die klein geschnittenen Tomaten, die Petersilie sowie die Patrosbrösel dazugeben und untermischen. Den Topf vom Herd nehmen und beiseitestellen.
  7. Sobald die Maiskolben gar sind, den Herd auf die niedrigste Stufe stellen, um die Maiskolben warm zu halten.
  8. Pflanzenöl in einer Grillpfanne erhitzen. Das Fleisch salzen und in die heiße Pfanne geben. Etwa 3–4 Minuten von beiden Seiten grillen, dann die Pfanne beiseitestellen.
  9. Den Topf mit der Polenta wieder auf den Herd stellen, die restliche Sahne hinzugeben und erwärmen.
  10. Maiskolben aus dem Wasser nehmen und halbieren. Anschließend die Polenta auf einem Teller zusammen mit dem Fleisch und den Kolbenhälften anrichten.

Verwendete Patros-Produkte

Küchenszene
Tisch-Hero-Rezepte

Rezepte mit Patros

Wie wäre es mit einem leckeren Patros-Melonensalat? Oder einer feinen griechischen Pizza mit Patros und Blattspinat? Diese und weitere abwechslungsreiche Rezepte findet Ihr in unserem Rezepte-Spezial.

Unsere leckeren Patros-Rezepte

Haeufige Fragen

Hast du Fragen zu unseren Patros Produkten?

Haeufige Fragen

Hast du Fragen zu unseren Patros Produkten?

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.